Bezugspflege

Bezugspflege bedeutet, dass sich eine feste Pflegekraft um den Kunden kümmert, den Pflegeprozess steuert und für alle Fragen ansprechbar ist.


Die Bezugspflegekräfte sind für folgende Tätigkeiten verantwortlich:

  • Pflege planen
  • Pflegeprozess laufend überprüfen
  • Ansprechpartner bei allen Fragen
  • Nach der Pflegevisite Dienstleistung ggf. verbessern
  • Veränderte Leistungen mit Kunden und Angehörigen besprechen
  • Beschwerden bearbeiten
  • Fallbesprechungen
  • Kunden befragen und Antworten auswerten

Zuletzt aktualisiert am 22.09.2014 von Kai Höpermann.

Zurück